Spiel- und Spaßgedichte

Julia Torres erschreckt sich zu Tode, findet einen Witz zum totlachen und das Warten beim Arzt sterbenslangweilig. Also überprüft sie erstmal ihre Lebendigkeit. Sie lacht, bellt, gähnt und singt. Sie liest u.a. aus dem Bilderbuch „Ente, Tod und Tulpe“ von Wolf Erbruch und läßt die Kinder an einer Mitmach-Station das Leben schmecken, den Tod ertasten und die eigene Lebendigkeit be-greifen.

Und sie stellt Fragen; für die Antworten sorgen dann schon die Kinder…

Das Programm dauert ca. 40 Minuten und bietet Kindern einen spielerischen, unterhaltsamen Einstieg in die Auseinandersetzung mit dem eigenen Werden und Vergehen.

„Tschüss…oder Auf Wiedersehen“ findet in professionellem Bühnenaufbau inklusive Lichtanlage statt.

Tschüss... Tod Tschüss... Kuss
Dauer der Vorstellung: ca. 40 Minuten (plus ca. 20 Minuten an der Mitmach-Station)
Spielort: Gruppenraum, Turnhalle, Pfarrsaal etc.
Bedingungen: Steckdose, Matten, Stühle im Zuschauerraum, Tisch
Bühnenmaße: 2,60m breit, 1,50m tief, 2,00m hoch
Aufführungshonorar: 250,- Euro für die erste Vorstellung, 125,- Euro für jede weitere Vorstellung am selben Tag